Menü
Rezepte / Süß

Rezept für die weltbesten Blaubeermuffins

Blaubeermuffins

Normalerweise teile ich ja nur typisch dänische Rezepte mit euch, und Blaubeermuffins würde ich nicht zu dem typisch dänischen Gebäck zählen. Trotzdem möchte ich euch dieses Rezept vorstellen, da ich es damals während meines Au Pair Jahres in Dänemark kennengelernt habe und seitdem immer wieder gebacken habe, weil die Muffins einfach so gut schmecken!

In den meisten Bäckereien in Dänemark kann man durchaus Blaubeermuffins, Schokoladenmuffins und oft auch Rhabarbermuffins kaufen. Muffins werden auch gerne zu Kindergeburtstagen gebacken. Ich habe diese Muffins öfters mit auf die Arbeit genommen und damit meine Kollegen überrascht 🙂

Zutaten für 18 Blaubeermuffins

  • 125 g Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 120 ml Buttermilch
  • 1 Ei (Größe M/L)
  • 225 g Mehl
  • 25 g Maismehl/Polenta
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g Blaubeeren (frisch oder tiefgefroren)

Zubereitung

  1. Lass die Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Gib dann die geschmolzene Butter, den Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel und verrühr das Ganze gut. Danach gibst du die Buttermilch und das Ei hinzu und verrührst alles zu einer glatten Masse.
  2. Gib das Mehl, Maismehl, Backpulver, Natron, Salz und den Zimt in eine andere Schüssel und vermische alles. Gib dann die fertige Mehlmischung zu der Ei-Milch-Mischung und verrühr alles zu einem glatten Teig.
  3. Zum Schluss hebst du vorsichtig die Blaubeeren (entweder frisch oder noch gefroren) unter den Teig. Heize den Backofen auf 180° C Ober-und Unterhitze vor und gib den Teig in die Vertiefungen einer Muffinform oder in Papierförmchen. Mach die Vertiefungen dabei nur zu 2/3 voll, da der Teig beim Backen dann noch gut aufgeht.
  4. Backe die Muffins bei 180°C für ca. 20-25 Minuten im Ofen. Lass die Muffins währenddessen nicht aus den Augen, damit sie nicht zu braun werden. Mithilfe einer Stäbchenprobe kannst du testen, ob die Muffins gut sind. Lass die Muffins danach kurz abkühlen. Noch lauwarm schmecken sie mir am besten 🙂

Die Muffins halten sich in einer luftdichten Dose locker ein paar Tage. Vom Geschmack her sind sie nicht zu süß, sehr leicht und fluffig. Viel Spaß beim Backen! Wenn du auf der Suche nach typisch dänischen Backrezepten bist, wirst du hier sicherlich fündig.

About Author

Hej! Ich bin Johanna, 24 Jahre alt, gebürtige Berlinerin und vor 4 Jahren nach Dänemark ausgewandert. Ich bin großer Fan von der dänischen Sprache, gutem Essen, Reisen, Gin & Tonic, Frederiksberg, dem Meer, Hygge und natürlich der Farbe Pink. All diese Dinge möchte ich auf meinem Blog mit euch teilen und damit ein bisschen Hygge nach Deutschland bringen.

No Comments

    Lass eine Antwort da

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: